Wintersport

Das Skigebiet bei Braunlage lässt keine Wünsche offen

Willkommen in Braunlage – hier finden Sie den Wintersportort im Harz schlechthin!

Für alle Winterurlauber hat Braunlage das Richtige zu bieten: Skifahren, Rodeln oder Langlauf – in Braunlage findet jeder optimale Bedingungen für den perfekten Winterurlaub im Harz. Der bekannte Urlaubsort Braunlage liegt auf einer Höhe zwischen 550 m und 971 Meter über NN, und bietet dadurch eine hohe Schneesicherheit.

Um auch bis in den März noch das Pistenvergnügen zu sichern, wurde vor einigen Jahren das Wintersportgebiet am Wurmberg ausgebaut. Durch den Einsatz von Schneekanonen kann die feste Schneedecke über viele Wochen erhalten und somit die perfekten Bedingungen für den Wintersport gesichert werden. Mitten im Harz erwartet unsere Gäste wunderschönes Skigebiet am Fuße des Wurmbergs!

Für Wintersportler ist Braunlage ein echtes Paradies. Wer schnell genug bucht, kann sich die begehrten Unterkünfte und damit den Winterurlaub für dieses Jahr noch sichern. Unsere Unterkunft, das Hostel Braunlage, liegt ca. 300 m von der Talstation der Wurmbergseilbahn entfernt und ist somit die ideale Unterkunft für Wintersportbegeisterte.

Das Hostel im Winter

Bei uns beginnen die Übernachtungspreise bei 15€ pro Nacht und Person und sind daher auch für einen kurzen Skiurlaub zwischendurch besonders attraktiv. So lässt sich die spontane Skireise auch einfach mal ins Wochenende integrieren.

Auch große Gruppen von Wintersportlern haben es in unserer Unterkunft gemütlich. Diverse Mehrbettzimmer sorgen für eine angenehme Unterbringung von größeren Gruppen. Schulklassen auf Winterurlaub sind oft bei uns zu Gast.

Im Winter ist Braunlage der größte Wintersportplatz in Norddeutschland. Mit neuem Skigebiet und der moderner Beschneiungsanlage bietet Braunlage für jeden, der Spaß im Schnee haben möchte, die passende Aktivität .

Folgende Pisten sind im Skigebiet direkt am Wurmberg sowie am „Hexenritt“ verfügbar:

  • Panoramaabfahrt, Länge: 1.550 m, leicht
  • Obere Große Wurmbergabfahrt, Länge: 1.300 m, leicht
  • Nordhang, Länge: 450 m, mittel
  • Hexenwiese, Länge: 450 m, leicht
  • Walpurgishang, Länge: 550 m, leicht
  • Skiroute Hexenritt, Länge: 500 m, sehr schwer
  • Hexenrittpiste, Länge: 550 m, schwer
  • Sonnenhang, Länge: 800 m, mittel/leicht
  • Untere Große Wurmbergabfahrt, Länge: 2.650 m, leicht
  • Talabfahrt Braunlage, Länge: 1.750 m, leicht
  • Skischulhang, Länge: 200 m, leicht
  • Skiweg Hexenritt, Länge: 1.050 m, leicht
  • Oberer Skiweg, Länge: 450 m, leicht
  • Skiweg Mittelstation, Länge: 450 m, leicht

Alternativen zum Alpinski ist die längte beschneite Rodelbahn in Deutschland oder die Snowtubinanglage.
Weitere Informationen zum Skigebiet und zum Zustand der Pisten finden Sie unter
https://www.wurmberg-seilbahn.de/start-winter.html
 
Auch für Langskiläufer gibt es rund um Braunlage ein vielfältiges Angebot.
 
Im Nebenhaus vom Hostelgebäude in der Harzburger Straße befindet sich ein Skiverleih. Dort kann die Ausrüstung bequem vor oder nach unserem reichhaltigem Frühstück ausgeliehen und im Skikeller untergebracht werden.
Wer sich nicht auf den breiten „Brettern“, sondern lieber auf schmalen Kufen bewegen möchte, der besucht Braunlages großzüges Eisstadion, welches nur ein paar Meter vom Haus A entfernt liegt. Die komplette Eislauf-Ausrüstung kann dort auch ausgeliehen werden. Somit steht auch einem spontanen Tag auf dem Eis nichts im Wege!